Ein kleiner Auszug aus unserem E-Check-Bereich

Strom ist eine unsichtbare aber gravierende Größe. Doch nicht nur das: Strom stellt immer auch ein ungemein großes Risiko dar. Vor allem dann, wenn im Stromkreis irgendwo etwas schief geht. Und das kommt leider weniger selten vor, als sich so manch ein Verbraucher auszumalen vermag. Hier kommt der E-Check ins Spiel. Nämlich genau dann, wenn es um den gesamten Stromkreis und auch um die Sicherheit geht. Schließlich kann jedes angeschlossene Gerät eine ebenso große Gefahr darstellen, wie ein defektes Kabel in der Wand.

Von Kabelbränden und Co. sind meistens Altbauten betroffen. Denn hierbei handelt es sich um Wohnobjekte, die noch ausschließlich mit Stromkreisen ausgestattet sind, die nach längst veralteten Schemen verlegt wurden. Zum Beispiel sorgen in vielen Altbauten oft nur zwei bis drei Stromkreise für eine Rundum-Stromversorgung. Für damalige Zeiten war das vollkommen ausreichend – heute ist es mehr als nur riskant.

Stromrisiken im Heim entdecken: E-Check Hannover

Der Stromverbrauch von heute ist in keiner Weise mit dem von damals vergleichbar. Damals, zum Beispiel zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges, besaßen noch nicht einmal alle Haushalte einen Fernseher. Zudem war ein Großteil der Herde und Backöfen noch kohlebetrieben. Der durchschnittliche Stromverbrauch bezog sich oft nur auf die Beleuchtung und zum Teil auf die Kühlschränke und -Truhen. Auf ein gesamtes Wohnhaus mit mehreren Mietparteien kam also ein durchschnittlicher Verbrauch zu, mit dem heute teilweise nicht mal mehr ein einziger Haushalt auskommen würde. Unter sehr ungünstigen Umständen kann das Stromnetz eines Altbaus also alle andere als ausreichend ausgebaut sein.

Hinzu kommt aber auch immer der Zustand der Leitungen. Denn auch dieser kann unter Umständen nur noch sehr dürftig sein und daher ein großes Sicherheitsrisiko darstellen. Aber was dann? Verständlicherweise möchte kein Bauherr nur auf einen Verdacht hin alle Wände aufreißen lassen. Auch hier kann der E-Check Hannover hilfreich und sinnvoll zum Einsatz kommen. Ebenso aber auch bei Neubauten, die stromtechnisch scheinbar nicht ausreichend oder vielleicht sogar fehlerhaft ausgebaut wurden.

E-Check Hannover – Die Sicherheit unter der Messlupe

Mittelst einem E-Check Hannover, lässt sich die gesamte Stromversorgung der eigenen vier Wände schnell, einfach und effektiv überprüfen. Dabei lässt sich durch verschiedene Messungen in Erfahrung bringen, in welchem Zustand die Leitungen sind und ob alle Geräte auch wirklich ausreichend mit Strom versorgt werden. Und: Bei einem E-Check Hannover lassen sich Fehler und Risiken oft schon dann erkennen, bevor es wirklich problematisch wird. Zudem lassen sich so auch frühzeitig einzelne Fehlerquellen erkennen, wie defekte oder veraltete Geräte. Denn diese können den Stromkreis zusätzlich negativ belasten und eine Gefahr darstellen.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.